Sonntag, 7. November 2010

Nagelzeit: essence Nail Fashion Sticker

Anna-Lena darf bei dem trnd-Projekt für die essence Nail Fashion Sticker mitmachen und hat auf ihrem Blog Mittester gesucht - ich hatte Glück und darf gemeinsam mit ihr die Sticker testen. Vielen Dank dafür!

Ich habe von ihr vier verschiedene Sticker-Designs erhalten. In jeder Packung sind 14 Sticker in verschiedenen Größen enthalten.


Das verspricht der Hersteller:
"Stylishe Nägel in Sekunden. Keine Trockenzeit, einfaches Aufkleben und entfernen, kein Absplittern, hält bis zu 5 Tage."

Die Anwendung funktioniert so:
  1. Achte darauf, dass dein Naturnagel saube und fettfrei ist, ggf. Nagelhaut zurückschieben.
  2. Wähle die passende Stickergröße für deine Nägel aus.
  3. Die feinen, vordekorierten Nail Fashion Sticker auf den Nagel kleben - wichtig: fashion sticker mit der abgerundeten Seite an die Nagelhaut anlegen, aber noch etwas Platz zwischen Nagelhaut und Nail Fashion Sticker lassen.
  4. Fest andrücken und Oberfläche glätten.
  5. Feile den Sticker mit der speziellen Nail Fashion Feile vorsichtig am Nagelende ab - fertig.
Da ich die spezielle Nail Fashion Feile nicht zuhause habe, habe ich meine normale Nagelfeile von essence verwendet.

Ich habe mich zum Testen für das gestreifte Design ganz rechts entschieden.

Die Nägel vorzubereiten geht schnell, einfach feilen wie gewohnt und dann kurz mit einer Polierfeile die Nageloberfläche aufrauhen. Danach den passenden Sticker aussuchen, aufkleben, glatt ziehen und das vordere Ende abfeilen. Die Handhabung war einfach und ging auch relativ schnell. Angenehm ist, dass man keine Trockenzeit hat.

Das Ergebnis gefällt mir allerdings überhaupt nicht. Ich hab dann gar keinen Überlack mehr darauf gegeben, weil mir das überhaupt nicht gefallen hat. Ich hab nur Fotos gemacht und die Sticker danach wieder runter genommen.


Die Sticker sind nicht immer glatt geworden, sie wellen sich teilweise an den Seiten oder an den Nagelspitzen. Und das Design gefällt mir gar nicht. Es sieht einfach nur schlecht aus. Man sieht ganz deutlich dass etwas auf die Nägel geklebt wurde. So würde ich mich nicht raustrauen.

Kommentar meines Mannes zu den Nägeln: "Naja, für die nächste Bad-Taste-Party sind sie perfekt." :-)

Also ich denke dass die Sticker gut als Party-Gag herhalten können, die Anbringung und auch das Abziehen der Sticker ist wirklich einfach und sie schaden den Nägeln nicht. Alltagstauglich finde ich sie aber definitiv nicht.

Habt ihr schon Erfahrungen mit den Stickern gemacht?

Kommentare:

  1. ich hab mir vor 2 jahren im sommer mal so rote sticker (weiß nicht mehr von welcher marke) draufgeklebt! die haben aber super gehalten. hatte sie über 1 woche auf den zehen drauf!
    ich mag dein design oben auch gaaar nicht! sieht grauenvoll aus!
    aber es gibt auch echt schöne "minsk nail designs".
    diese ganzen metalltöne fin dich so toll, die kriegt man mit keinem lack der welt so hin.

    beispiel: http://www.examiner.com/images/blog/EXID6874/images/minx_main_image.jpg

    AntwortenLöschen
  2. Stimm, die Metalloptik sieht gut aus. Ich glaub wenns gute Sticker sind, dann taugt diese Technik prinzipiell schon was. Aber die von essence sind leider qualitätiv nicht so gut und in der Zielgruppe für die Designs bin ich definitiv nicht drin :-) Ich hab noch einfärbige von essence, die hab ich vor 2 oder 3 jahren mal gekauft, aber noch nie getestet. vielleicht sind die ja besser.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Merlindora,

    wir finden's total klasse, dass Du in Deinem Blog über die essence nail fashion sticker berichtest und andere an Deinen Erfahrungen und Deiner Meinung teilhaben lässt.
    Ich habe gelesen, dass Du Dir andere Designs wünschst. Was wären denn dabei Deine Favoriten?
    Wenn Du möchtest, kannst Du gerne auch mal auf dem essence Projektblog bei trnd vorbeischauen, denn wir sammeln gerade alle gemeinsam Tipps und Tricks, die für uns die Anwendung der nail fashion sticker noch einfacher machen und gleichzeitig das Produkt noch besser machen!

    Liebe Grüße von trnd-Partnerin Tadita.

    AntwortenLöschen

Danke für euren Kommentar!