Freitag, 4. November 2011

52 Bücher - Woche 1

Es geht los mit dem Projekt 52Bücher, das ich euch hier vorgestellt habe.

Das Motto der ersten Woche lautet:

Das Buch, das du zurzeit liest. 

Eine einfach zu beantwortende Frage :-)

Ich lese momentan immer zwei Bücher gleichzeitig - eines lese ich auf dem kindle, der unterwegs in meiner Handtasche immer bei mir ist und das zweite liegt auf dem Nachttisch und das lese ich vor dem Einschlafen oder zwischendurch zuhause wenn ich Zeit habe.

Diese beiden Bücher seht ihr übrigens auch immer links in der Leiste auf dem Blog. 

Auf dem kindle lese ich zurzeit:
"Rachel Gibson - True Confessions"
Eine Kleinstadt irgendwo in den USA - ein attraktiver Sheriff und eine Autorin, die eine Auszeit sucht - wie das weitergeht, kann man sich jetzt schon denken. Ich bin erst ganz am Anfang des Buches und kann daher noch nicht viel dazu sagen. Kategorie: amüsante, anspruchslose Chick Lit für zwischendurch.

Auf dem Nachtkastl liegen momentan sogar zwei Bücher:
"Milan Kundera - Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins"
Ein mühsames Buch, das ich für die DUSN-Challenge angefangen habe. Momentan freut es mich nicht so recht, darin weiterzulesen.
Daher habe ich gestern ein neues Buch angefangen:
"Kathy Reichs - Lasst Knochen sprechen"
Ein kleines Mädchen wird bei einer Bandenschießerei getötet. Alles nur Zufall? Die Pathologin, die diesen Fall bearbeitet, glaubt nicht so recht daran. Bei den Ermittlungen gerät sie selbst in tödliche Gefahr...
Ich bin auch hier erst ganz am Anfang. Begonnen hat es ganz gut, auch wenn es zwischendurch ein bisschen zu detailverliebt ist (zB kommen sehr viele verschiedene Abteilungen des FBI vor, was verwirrend ist). Mal schauen wie es weitergeht.


Kommentare:

  1. Bücher von Kathy Reichs mag ich sehr, aber es stimmt, teilweise sind die wirklich sehr detailliert. Allerdings wenn man mehrere gelesen hat, wird alles irgendwann vertrauter. Dann fühlt man sich schon fast "mittendrin" in den verschiedenen Behörden... :-)

    Mal sehen, ob ich es morgen abend schaffe, meinen Buchbeitrag zu schreiben.

    AntwortenLöschen
  2. Chick Lit hat ja auch jemand als Thema vorgeschlagen. :-) Sollte ich das Motto nehmen, kannst Du das Buch glatt noch mal verwenden. :-)
    Die scheinbar gar nicht so leichte Leichtigkeit habe ich hier auch herumliegen, leider noch ungelesen...
    Kathy Reichs Buch hört sich sehr spannend an, das notiere ich mir gleich mal...

    AntwortenLöschen
  3. das erinnert mich daran, dass ich in der bücherei mal schauen wollte, ob dort die die kathy-reichs-bücher um tempe brannan in reihenfolge da sind. damit ich mit dem ersten band anfangen kann ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich hab auch kurz überlegt ob ich das Buch von Kathy Reichs weglegen und mit dem ersten Band anfangen soll, aber ich denke es macht nichts wenn man mittendrin anfängt :-)

    @monster: zum Thema Chick Lit hätt ich jede Menge Bücher, das wäre bei mir also sehr willkommen! :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich versuche auch gerade, dieses "Sein"-Buch zu lesen und finde es ganz schrecklich. Manchmal ist richtige Literatur wirklich mühsam.

    AntwortenLöschen

Danke für euren Kommentar!