Dienstag, 3. August 2010

Schminkzeit: Eyeko-Bestellung

Vor kurzem habe ich meine erste Bestellung bei Eyeko getätigt.
Die Auswahl in dem Shop ist klein, aber fein. Was ich besonders toll finde: Nach Europa ist der Versand kostenlos! Und ab einer bestimmten Bestellmenge gibt es immer ein Produkt Gratis dazu. Mich spricht die Aufmachung der Produkte und des Shops total an, vor allem das süße Logo:



Und der Kundenservice ist einmalig: das erste Päckchen an mich ging leider verloren, zumindest ist es auch nach vier Wochen noch nicht hier gewesen. Ich habe dann gleich eine Mail an Eyeko geschickt und prompt wurde meine Bestellung am nächsten Tag noch einmal verschickt - ebenfalls kostenlos. Ein großes Lob dafür!

Also, nach einigen Wochen voller Spannung halte ich nun folgende Produkte in meinen Händen:


  • Nagellack "Vintage Polish" (mintgrün) (4 €)
  • Graffiti Eyeliner Pen in Navy Blue (6 €)
  • Magic Liquid Eyeliner (6 €)
  • Tinted Cream (diese war das Gratis-Geschenk)

Auf den ersten Blick sehen die Produkte gut aus. Die beiden Eyeliner hab ich gestern gleich auf den Augen ausprobiert (bitte das restliche AMU und die Tatsache dass die Striche etwas wackelig sind, ignorieren, das war am Abend kurz vorm Abschminken).



Der Graffiti Eyeliner Pen ist sehr weich und man kann toll eine schöne dünne Linie damit malen. Das Blau ist ganz dunkel, wirkt auf den ersten Blick fast schwarz. Die Haltbarkeit ist sehr gut, beim Abschminken musste ich mich ein bisschen plagen.



Der Magic Liquid Eyeliner war der eigentliche Grund für meine Bestellung: er verspricht, dass man mit ihm aus jeder Lidschattenfarbe einen flüssigen Lidstrich machen kann. Die Anwendung ist einfach: die Spitze in den Lidschatten tunken und am Auge auftragen. Ich hab das gestern gleich mit einem kräftigen Türkis (aus der Kosmo 88er Lidschattenpalette) versucht und war begeistert. Die Linie lässt sich sehr schön ziehen, man muss zwar mehrmals Farbe aufnehmen, aber das Endresultat kann sich sehen lassen. Leider lässt sich die Spitze von dem Eyeliner nicht so gut reinigen, ich hoffe das verfärbt sich nicht zu stark mit der Zeit. Man muss allerdings einen gut pigmentierten Lidschatten nehmen, sonst funktioniert es nicht so gut.

Den Nagellack habe ich noch nicht ausprobiert, davon gibts im nächsten "Nagelzeit"-Post ein Bild.

Die Tinted Cream ist ganz nett. Es ist so eine Art glitzrige getönte Gesichtscreme. Ich muss sie auch erst ausprobieren.


Habt ihr schon Sachen von Eyeko? Was könnt ihr empfehlen?

Kommentare:

  1. Mich würden die Preise der Sachen interessieren ^^

    AntwortenLöschen
  2. Aja, hab ich ganz vergessen, danke für den Hinweis!
    Das werd ich gleich ergänzen.

    AntwortenLöschen

Danke für euren Kommentar!