Mittwoch, 1. Februar 2012

Küchenzeit: Krautpfanne

Seit kurzem lasse ich mir in zweiwöchigem Rhytmus ein frisches Gemüsekistl vom Biobauern liefern.
Da derzeit Weißkraut Saison hat, bin ich nun in der Lage, alle möglichen Krautgerichte auszuprobieren :-)

Vor kurzem hab ich frei nach Gefühl was ganz schnelles gesundes gemacht:

Man nehme:
1/2 Krautkopf
Zwiebel
Salz, Pfeffer, Muskat, Paprika
Kartoffeln


Kartoffeln kochen. Zwiebel und Kraut in feine Streifen schneiden, in einer Pfanne anbraten, mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika würzen und ein paar Minuten dünsten lassen, bis alles weich ist. Alles zusammen anrichten, dazu passt Salat.

Diese Krautpfanne lässt sich mit verschiedenen Gewürzen beliebig abwandeln. Eignet sich auch gut als Beilage zu Fleisch.

Kommentare:

  1. So ein Gemüsekistl hätt ich auch gern :)Kraut mag ich eigentlich gar nicht, aber das Gericht da oben schaut ziemlich gut aus.

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. oh lecker ich liebe so Kraut! Bei uns nennt sich das aber anders :D

    lg :)
    http://beautymango.blogspot.com/2012/02/250-leser-verlosung.html

    AntwortenLöschen
  3. Ich hätte da jetzt total Hunger drauf *_* yummy

    PS: Magst du nicht vielleicht den Sicherheitscode bei den Kommentare ausstellen? =/ die neuen Codes sind total lang und schlecht zu lesen, da nervt die Eingabe noch mehr. Das wäre total toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Hinweis! Habs ausgeschaltet. War gar nicht so einfach, hab erst einmal herausfinden müssen, dass man auf die alte Bloggeroberfläche zurückgehen muss, weil das auf der neuen anscheinend nicht geht.

      Löschen
  4. Wir haben auch ein Kistel und auch einen großen Krautkopf und jetzt machen wir ebenfalls dieses interessante Rezept! Danke!

    AntwortenLöschen

Danke für euren Kommentar!